Botschaft aus dem Mittelalter
Endlich Ritter! Doch zu vor mussten wir uns in einer schweren und harten Ausbildung beweisen.

Kaum hatte unsere Ausbildung zum Ritter begonnen, erreichte uns eine schreckliche Botschaft des Königs. Die Prinzessin wurde entführt von Raubrittern. Dadurch bekam unsere Ausbildung eine ganz neue Ausrichtung. Innerhalb einer halben Woche mussten wir die Prinzessin befreien und dem König zurück bringen. Unsere Herzoginnen und Herzöge überlegten sich ein straffes Training in 5 verschiedenen Spezialistengruppen. Schwertkämpfer wurden für den Nahkampf ausgebildet, Bogenschützen um den Angriff zu starten, Lanzenträger um das Gebiet zu sichern, Mediziner um verletzte zu versorgen und Kundschafter um das Gebiet vor dem Angriff zu erforschen.

Nach zwei Tagen kam ein zweiter Bote welchem wir in einer imposanten Präsentation unsere Fortschritte darboten. Die Verblüfftheit war im ins Gesicht geschrieben. Nach seiner Meinung jedoch sollten wir unsere Fähigkeiten auch noch ausserhalb des uns bekannten Geländes unter Beweis stellen.
Gleich am nächsten Morgen haben wir unser Dorf in fünf Kampfgruppen verlassen. Diese Bestand aus je 1-2 Spezialisten jeder Gattung und 2-3 Herzögen, welche die Gruppe anführten. Die Prinzessin hinterliess bei ihrer Entführung geheime Nachrichten. Bei unserem marsch in unsere neuen Trainingsgebiete fanden wir diese hinterlegten Nachrichten, welche wir bei unserem abgemachten Treffpunkt zusammen fügen konnten. Um 24:00 Uhr sollte die Prinzessin ins Ausland verschleppt werden. Von allen Seiten erforschten die Kundschafter das Gebiet. Die Kundschafter berichteten danach, dass am vereinbarten Treffpunkt die Raubritter und Prinzessin schon auf die Übergabe warten. Wir überlegten uns einen Angriffsplan. Auf das abgemachte Zeichen hin, überfielen wir die Raubritter mit lautem Schlachtruf und unseren Waffen. Alle Raubritter konnten gestellt werden. Die Prinzessin wurde befreit!

Die Raubritter wurden in den Kerker gesteckt, die Prinzessin dem König zurück gebracht. Der König war überglücklich und schlug ein jeden zum Ritter.